Protokoll der ersten Sitzung (19.11.08)

nächstes Treffen: Mittwoch, 26.11.20 Uhr im Radioraum

Das erste Treffen fand am Mittwoch den 19.11. um 20 Uhr statt. Leider nur vier Anwesende. Es wurde hinsichtlich des Termins überlegt. 7 Personen hatten sich für Mittwoch, 6 für Freitag abend ausgesprochen. Einige, die sich für Mittwoch eingetragen hatten, waren nicht da. Die Anwesenden könnten im Prinzip auch am Freitag, wenngleich ihnen der Tag nicht so super passt. Darum wird erstmal wieder für den nächsten Mittwoch eingeladen. Wenn das wieder so wenige sind, versuchen wir es mit Freitag.

Basistexte

Uns steht ein breites Spektrum an Primär-und Sekundärliteratur, häufig aus dem Argument Verlag, zur Verfügung. Teilweise werden die Publikationen im Radioraum gelagert und können bei den Treffen direkt als Nachschlagewerke genutzt, oder bis zum nächsten Termin ausgeliehen werden.
- Gramsci-Reader „Amerika und Europa“ vom Argument Verlag
- Gramsci-Reader „Erziehung und Bildung“ vom Argument Verlag
- Gramsci, Antonio. Gefängnishefte
Band 1; (1. Heft) ISBN 3-88619-411-6
Band 2; (2. u. 3. Heft) ISBN 3-88619-412-4
Band 3; (4. u. 5. Heft) ISBN 3-88619-413-2
Band 4; (6. u. 7. Heft) ISBN 3-88619-414-0
Band 5; (8. u. 9. Heft) ISBN 3-88619-415-9
Band 6; Philosophie der Praxis (10. u. 11. Heft) ISBN 3-88619-416-7
Band 7; (12. u. 15. Heft) ISBN 3-88619-417-5
Band 8; (16. u. 21. Heft) ISBN 3-88619-418-3
Band 9 (22. bis 29. Heft) ISBN 3-88619-419-1
Band 10 (Konkordanz/Registerband)

- Gefängnisbriefe II Briefwechsel mit Tanja Schucht 1926-1930

- HKWM-Artikel von Peter Wagenknecht zu Heteronormativität (sowie weitere marxistische und gramscianische Stichwörter)

- Weitere Texte von Gramsci (Jugendschriften, Artikel in der Ordine Nuovo, Avanti)

- diverse Gramsci-Biografien

- diverse Gramsci-Einführungen

Die 10 Bände der „Gefängnishefte“ sind im Radioraum gelagert und stehen allen zur Verfügung. Einzelpersonen aus dem Lesekreis besitzen die bisherigen Bände des HKWM, die „Gefängnisbriefe“ und gesammelte Artikel von Gramsci (auf Englisch) sowie verschiedene Einführungen und Biografien, die bei Bedarf gerne ausgeliehen werden. Alle diese Bücher sind auch in der Unibibliothek vorhanden.

Vorstellungsrunde

Die Anwesenden haben sich kurz vorgestellt, erzählt, wie sie auf die Gruppe gestossen sind, und ihre Wünsche und Erwartungen untereinander ausgetauscht.

Gemeinsames Vorgehen

Es wurde ausführlich über das gemeinsame Vorgehen in dieser Lektüregruppe gesprochen. Was wollen wir lesen? Wie wollen wir lesen? Lesen wir z.B. sequentiell die Texte der Reader? Vertiefen wir mit (aktuellen) Publikationen heutiger (Politik-)Wissenschaftler/innen? Wann wird jeweils in die Diskussion eingestiegen (nach thematischen Aspekten)? Werden nur die Gramsci-Texte oder auch heutige aktuelle Themen diskutiert? Dieser Abstimmungsprozess ist uns wichtig und wird sicher das nächste Mal fortgesetzt.

Gramscianische Begriffe

Es tauchten immer wieder verstreut erste gramscianische Begriffe auf: Hegemonie, Zivilgesellschaft, organische Intellektuelle, integraler Staat, passive Revolution. Wir haben vor, gemeinsam ein Glossar zu bearbeiten und können dazu einen Blog nutzen (http://gramsci.blogsport.de) Lesen dürfen alle, schreiben und kommentieren nur die TeilnehmerInnen unserer Lesegruppe. Dort landen auch unsere Protokolle.

Gramsci-Biografie

Alle bereiten sich bis zum nächsten Mittwoch darauf vor, die Gramsci-Biografie zusammenzutragen (aus allen erdenklichen Quellen). Daran können sich natürlich auch diejenigen beteiligen, die das erste Mal nicht da waren.


1 Antwort auf “Protokoll der ersten Sitzung (19.11.08)”


  1. 1 Protokoll der ersten Sitzung des Gramsci-Lesegruppe « Alternative Hochschulgruppe Konstanz Pingback am 24. November 2008 um 12:44 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.